Ipfand – Unsere Erfahrungen

Das Unternehmen

300x250
Nun gibt es von der Deutschen Pfandkredit AG das erste Online Pfandhaus. Das Fin-Tech Start Up trägt den Namen iPfand und sitzt in Essen. Es soll Usern eine Kreditvergabe gegen Pfand ermöglichen. Ab einem Wert von 500,- Euro kann der Kunde einen Kredit aufnehmen. ipfand nimmt im Gegenzug aus dem Privatbesitz des Leihenden etwas Wertvolles an wie zum Beispiel Luxusuhren, Schmuck, Edelsteine und vieles mehr. Das Pfand wird zu Hause entgegen genommen, 24 Stunden danach soll das das Geld dann auf dem Konto sein laut iPfand. Seit 2013 gibt das Unternehmen online erfolgreich Kredite aus und ist dank privatem Beteiligungskapital abgesichert. Gründer von iPfand Achim Illner möchte mit seinem Unternehmen eine innovative Wahlmöglichkeit für Kreditnehmer anbieten abseits konservativer Bankkredite. Schon zuvor gab es bereits Versuche Online-Pfandhäuser wie Cashit.com auf den Markt zu bringen, doch diese schafften es noch nicht mal online zu bestehen. Somit ist iPfand der Pionier in seinem Bereich. Wir haben getestet, ob es sich als Kunde wirklich rentiert kurzfristige finanzielle Engpässe mit Pfandleihen zu überbrücken.

→Jetzt zu iPfand←

Das Angebot

Die Firma iPfand bietet folgendes an:

  • Kurzfristig und schnell
  • Keine Bonitätsprüfung
  • Unmittelbare Schätzung der Wertgegenstände
  • Schnelle Überweisung
  • Sicherheit dank Aufbewahrung im Tresor
  • Kostenlose Abholung mit versichertem Transport

iPfand nimmt Schmuck, Uhren, Gold oder andere Edelmetalle genauso an wie hochwertige Unterhaltungselektronik (Handys, Tablets). Für die Schätzung braucht eine detaillierte Beschreibung des zu verleihenden Gegenstandes und präferiert Fotos als zusätzliche Informationsquelle..

Das Konzept

Schon im Mittelalter gab es Pfandleihhäuser, zu denen man teure Sachgegenstände bringen konnte, wenn man nicht genug zu bezahlen hatte.  Pfandkredite sind also keine neuartige Erfindung, sondern so alt wie die Geschichte des Geldes selbst. Neu an iPfand ist, dass es komplett online abläuft und man seine Gegenstände nicht mehr wo hin tragen muss.  Generell gilt folgendes Konzept: Der Wert des Pfand-Gegenstandes wird berechnet, ein Teil davon wird dann als Kreditsumme ausgezahlt. Der Clou gegenüber einem herkömmlichen Kreditverfahren ist, dass Bonitätsprüfung oder Schufa-Auskunft wegfallen, denn der Schmuck, das Wertpapier oder die Uhr reichen als Sicherheit. Natürlich bekommt der Kunde seinen Wertgegenstand wieder zurück, sobald er neben  Kreditsumme und Zinsen auch die Gebühren, die unter gewissen Umständen anfallen können, beglichen hat. Es werden nur hochwertige Gegenstände akzeptiert, schließlich beginnen auch die Kreditsummen erst ab 500,-€. Wie wird überhaupt der Wert ermittelt? Bei Uhren ermitteln die Mitarbeiter Angaben wie Gehäusematerial, Referenznummer, Modell und Hersteller. Auch bei Schmuck ist letzteres wichtig, denn bekannte Marken sorgen für einen höheren möglichen Kreditbetrag. Nicht zu vergessen ist auch  das Material und das Gewicht von Ketten und Ohr- Ringen. Schmuckstücke setzen sich in vielen Fällen sowohl aus einem Edelmetall wie Gold, Platin oder Silber als auch aus Edelsteinen zusammen. Der Anteil der jeweiligen Materialien kann dabei beträchtlich variieren. Die eingehende Prüfung der Pfandgegenstände sorgt für faire Kreditangebote und Transparenz laut dem Fin-Tech Unternehmen. Theoretisch könnte man als Kunde seine wertvolle Uhr auch ohne Kreditaufnahme bei iPfand lagern, viele machen das so, wenn sie in den Urlaub fahren. Denn dort wird er in den Tresor eingesperrt und man ist sich sicher, dass nichts geklaut wird. Auch eine beliebige Verlängerung der Lagerzeit ist möglich. Allerdings nicht bei technischen Geräten wie Smartphone, Laptops, Tablets und Co. Denn diese sinken kontinuierlich im Preis. Auch bei Gold kommt es oft vor, dass schon Teilrückzahlung getätigt werden müssen.

→Jetzt zu iPfand←

Der Ablauf im Test

  1. Foto hochladen
  2. Schätzung von iPfand dank eingehender Überprüfung
  3. Individuelles Angebot
  4. Übermittlung des Gegenstandes in die Filiale
  5. Auszahlung des Kreditbetrags

iPfand wirbt mit Schnelligkeit und Einfachheit. In 4 Schritten soll der Kunde zum Pfandkredit gelangen. Zunächst wird man zu einem sogenannten Pfandassistent auf der Website geleitet, mit dessen Hilfe man kostenlos eine Pfandanfrage starten kann. Die Aufmachung ist simpel und leicht verständlich. Ein paar Felder ausfüllen und wenige Häkchen setzen und schon werden die Daten übermittelt. Noch nicht mal 5 Minuten braucht die erste Aufnahme der Daten in unserem Test. Schon bekommen wir eine Mail mit einem unverbindlichen Angebot mit dem möglichen Pfandkreditvolumen. Nun muss man nur noch akzeptieren und schon wird ein Transport des Gegenstandes organisiert. Hierfür können die Pfandleihen über den Logistikdienstleister UPS oder spezielle Valorenversender versichert gesendet werden. Auch eine persönliche Abholung ist möglich, abgeholt. Insgesamt setzt das Unternehmen hier auf guten Kundenservice und schnelle Weitergabe. Das finden wir gut. Ist der Gegenstand einmal abgeholt, wird das Geld überwiesen an das Konto, welches man angegeben hat. Nun hat man kurzfristig eine finanzielle Überbrückung, sollte sich aber beeilen das Geld zurück zu zahlen. Denn in unserem Test bemerken wir auch, dass die Zinsen ganz schön hoch sind. Im Vergleich zu herkömmlichen Krediten ist dieser Aspekt nicht rentabel bei iPfand.  Es geht sogar so weit, dass der Gegenstand gepfändet werden darf, falls man bis zum vereinbarten Datum nicht zurückgezahlt hat. Nun würde man eine deutlich höhere Summe verlieren, als man schon erhalten hat. Es ist also wichtig, vereinbarte Termine einzuhalten und gewissenhaft damit umzugehen. Schließlich sind Gegenstände wie Uhren etc oft auch mit persönlichen Werten verbunden. Als Nachteil empfinden wir zudem, dass der Kreditrechner nur eingeschränkt funktioniert. Es wird kein Zinssatz angegeben, dafür aber ein Euro-Betrag für „Zinsen und Gebühren“. Insgesamt überzeugt iPfand während des Ablaufs in punkto Kundenservice, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit. Als störend empfinden wir die Probleme mit dem Kreditrechner und die vergleichsweise hohen Zinsen.

Die Zielgruppe

iPfand ist für Unternehmer oder Selbstständige gedacht, vor allem in finanziellen Krisensituationen auf die Schnelle Geld brauchen. Ohne Schufa-Auskunft gestaltet sich das jedoch oft schwer.

→Jetzt zu iPfand←

Die Kosten

Bereits ab 500,-€ kann der Kunde einen Kredit bei iPfand beantragen, der durchschnittliche Leihwert befindet sich jedoch bei rund 3.500 Euro. In der Regel wird ca. drei Monate geliehen. Weitere Zusatzkosten berechnen sich nach Leistungsumfang. Aufpassen sollte man auf die Zinsen.

Das Fazit

Für kurzfristige finanzielle Schwierigkeiten ist das Fin-Tech Unternehmen iPfand sicherlich eine gute Wahl. Keine zeitraubenden Unterlagen  für die Schufa Auskunft und eine simple Anmeldeform im Internet. Auch die Aufmachung  der Website ist überzeugend. Für die Vertrauenswürdigkeit setzt die Firma auf geschulte Mitarbeiter, die gerne paar Mandeln noch aufpullen.  Letztendlich fallen dann leider noch die recht hohen Zinsen ins Auge. Deswegen schafft es iPfand nur mit dem Status gut durch den Test.