Die Punkmusiker von “Die Ärzte” habe den Abend “Themen des Tages” im ersten öffnen. Mit Gitarrenriffs spielten sie die Startmelodie des ARD-Nachrichten sendeten und sagten: “Hier ist deutsches Ärztefernsehen mit täglichen Themen”. Dies war das erste Mal, dass Live-Musik in der Show gespielt wurde.

Das Auftreten der Berliner Gruppe hatte jedoch eine ernsthafte Geschichte. Farin Urlaub, Schöne B. und Rod Gonzales appellierte an die Politik, nicht die Kulturindustrie in der Koronakrise vergessen. Leute, die in der Musikszene arbeiten, würden zu Coronas Zeiten ignoriert, sagte Sänger-Arzt Urlaub.

“Das Problem ist, wir halten die Kultur für selbstverständlich, die Kultur ist immer noch da”, sagte Urlaub. Wir bemerken nicht genug, dass die Kultur nicht nur kommerziell erfolgreiche Bandmusiker wie sie braucht, sondern eine ganze Unterstruktur: Clubbetreiber, sogenannte Roadies, d. H. Arbeiter. Techniken und Konstruktion sowie kleine Gruppen, die noch keine Aufnahmeverträge haben. Wenn es bricht, wird es “Langzeitschaden” sein, sagte er.

Menschen ohne Arbeit seit sieben Monaten

Schlagzeuger Bela B berichtete, dass viele dieser Menschen aufgrund des Mangels an Aufführungsmöglichkeiten während der Krise seit sieben Monaten keinen Job mehr hatten. “Wir hoffen, die Politiker dazu zu bringen, diese Branche mit 1,4 Millionen Menschen zu sehen”, sagte er.

Autokonzerte oder Streamingkonzerte spielte für die Band als Übergangsoption in der Coronakrise nicht wichtig. “Es passt nicht zu uns. Unser Publikum muss sich aneinander reiben”, sagte Bela B. Die Ärzte hatten ihre geplante Tour auf nächstes Jahr verschoben. “Wir werden uns wahrscheinlich damit abfinden müssen, dass die Art von Gigs, die wir gerne spielen, einfach nicht möglich ist, solange Corona so tobt wie jetzt”, sagte Urlaub. Für kleinere und weniger bekannte Gruppen oder Clubbetreiber und Techniker ist die Situation schlimmer.

READ  Karl Dall (79) ist tot

Für die Gruppe war die Aufführung jedoch auch ein willkommener Termin, um für ihr neues Album zu werben. “Die Ärzte” veröffentlichten am Freitag ihr neues Album “Hell” und kehrten nach einer achtjährigen Pause zurück. Erfahren Sie hier mehr über das SPIEGEL-Album der Woche.

Ikone: Der Spiegel