Medienberichten zufolge steht eines der größten Unternehmen der Smartphone-Branche, der Chipdesigner ARM, kurz vor der Übernahme durch den Grafikkartenspezialisten Nvidia. Der Kaufpreis wird voraussichtlich über 40 Milliarden US-Dollar liegen, der Deal könnte in den kommenden Tagen bekannt gegeben werden, berichteten sie die Wall Street Zeitung, das New York Times und das Financial Times das Wochenende. Der derzeitige Eigentümer, der japanische Technologiekonzern Softbank, zahlte vor vier Jahren 32 Milliarden US-Dollar für das britische Unternehmen.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten! Mit unserem täglichen Newsletter erhalten Sie jeden Morgen alle wichtigen Neuigkeiten der letzten 24 Stunden online.

  • Abonnieren Sie jetzt den Newsletter

Die grundlegende Architektur der Chips, die in praktisch allen Smartphones und der überwiegenden Mehrheit der Tablet-Computer verwendet werden, stammt von ARM. Basierend auf den ARM-Designs entwickeln unter anderem Apple und Samsung die Prozessoren für ihre Smartphones. Das Chip-Unternehmen Qualcomm, dessen Prozessoren in vielen Android-Handys zu finden sind, verwendet es ebenfalls.

Nvidia ist mit PC-Grafikkarten groß geworden. Vor einigen Jahren erwies sich die Technologie des Unternehmens jedoch als hervorragend für maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz. Dies gab dem Nvidia-Geschäft neue Impulse. Das Unternehmen entwickelt jetzt auch Computer für Fahrerassistenzsysteme in Autos und für autonomes Fahren.

Anfang September stellte NVIDIA die ersten neuen Grafikkarten der Amp-Generation vor, darunter die GeForce RTX 3090 der Spitzenklasse. Die kleinere GeForce RTX 3080 soll am 17. September auf den Markt kommen. Neben mehr Leistung bedeutet die Erzeugung von Verstärkern auch einen höheren Stromverbrauch.

In Zukunft möchte Apple seine Mac-Computer zusätzlich zu seinen Smartphones mit ARM-Prozessoren ausstatten. Im Juli kündigte Apple auf seiner WWDC-Entwicklerkonferenz den Wechsel von derzeit verwendeten Intel-Prozessoren zu ARM-Prozessoren an. Der erste Mac mit einem ARM-Prozessor namens “Apple Silicon” wird voraussichtlich in diesem Jahr erscheinen. Am Dienstag wird Apple eine wichtige Keynote unter dem Motto “Die Zeit läuft ab” organisieren. Neue iPhones werden traditionell im September vorgestellt, aber es gibt viele Spekulationen darüber, wenn sich die Präsentation nähert.


(bme)

Zur Homepage

READ  iPhone 12, Superman, Batman DC und viel Spaß | Leben und Wissen