Sie gehören zu den größten Hoffnungen im Kampf gegen Covid-19: Biotech-Unternehmen. Überall auf der Welt suchen die Modernas, Regenerons und Gilead dieser Welt nach einem Impfstoff oder einem Wundermittel gegen schwere Lungenerkrankungen. Die Akteure bündeln aber nicht nur ihre Kräfte im Ausland, die Forschung ist auch in Europa in vollem Gange.
Insbesondere in Deutschland ist angesichts der Krise die Zeit für viele Hoffnungen gekommen. Mainz BioNTech ist einer der wichtigsten Vertreter der Impfstoffszene. Der Anteilseigner unterstrich die hervorragende Pipeline des Unternehmens bereits vor dem Börsengang im Herbst 2019 und lange vor der Koronapandemie. Seit der Aktionärsempfehlung (November 2019) auf 11,70 Euro (!) Ist der Preis um mehr als 400% gestiegen.

Erinnerst du dich an den Freigabebericht mit dem Titel “Die Mega-Hoffnung im Corona-Kampf: Sichern Sie sich diesen Anteil jetzt und 100% Chance und mehr“? Die angekündigte Hoffnung war Moderna, ein Rivale von Mainz BioNTech. Die Biotechnologie-Experten Marion Schlegel und Michel Doepke präsentierten die Aktien dieses Berichts zu 19,60 Euro. Etwa zwei Monate später notierte die Aktie bei neuen Rekorden bei 87,14 EUR.

Schlegel und Doepke ruhen sich jedoch nicht auf ihren bisherigen Erfolgen aus. Im neuen Aktionsbericht “Deutsche Biotech – das große Special” werfen Experten einen genauen Blick auf die heimische Biotech-Szene und wählen drei neue Biotech-Unternehmen mit hohem Potenzial aus. Es gibt auch ein umfangreiches Update zu bekannten Empfehlungen, einschließlich aufregender Fakten über den großartigen Corona Vaccine Hope BioNTech.

Informationen aus erster Hand

Der Bericht enthält auch vier exklusive Interviews mit Verwaltungsräten. Werner Lanthaler, CEO des Arzneimittelforschers Evotec, blickt unter anderem hinter die Kulissen. Erhalten Sie exklusive Einblicke und drei aufregende neue Investitionsmöglichkeiten aus der aufstrebenden deutschen Biotech-Szene von Marion Schlegel und Michel Doepke.

READ  Insider spricht Klartext - und bringt Erleichterung

Gehen Sie direkt zum Freigabebericht