Es ist zurück, der Apple-Experte hat in den letzten Wochen gerade das neue iPhone 12 Pro Max entlarvt. Anscheinend wagt Apple es, denn eine der vielen Hoffnungen wird bestätigt.

iPhone 2020

Es fehlt an Ego Jon Prosser nein, aber leider am ende mit präzise. Wir warten also noch heute auf sie AirPods Studio beispielsweise, Äpfel große Studiokopfhörer, ja in der Tat schon für die WWDC hätte kommen sollen oder “iPhoneOS“. Egal, Vergangenheit und vergessen, denn jetzt liefert der Experte Apple und wirklich.

Fotos des iPhone 12 Pro Max: Apple integriert LiDAR und 120-Hz-Bildschirm

Wir sehen zuerst Screenshots eines PVT-Modells von iPhone 12 Pro max. Dies bedeutet einen speziell getarnten Prototyp, der für einen Produktionsvalidierungstest verwendet wird. PVT steht für genau das: “Produktionsvalidierungstest”. Screenshots bestätigen Apples Bemühungen, zumindest beim größeren Modell LiDAR-Scanner und ein schnelles 120 Hz Anzeige behindern. Beide Eigenschaften können direkt in dieser Testeinheit ein- oder ausgeschaltet werden und wurden erst kürzlich in der Gerüchteküche diskutiert.

Prosser liefert aber nicht nur Screenshots, der Insider liefert auch Videos und widerspricht damit jeglichen Spekulationen über die Manipulation von Screenshots. Ab Minute 5:03 gibt es die Testeinheit der iPhone 12 Siehe Pro Max. Wie bereits im “Tarnmantel” erwähnt, aber eindeutig ein 6.7-Bildschirm mit allen genannten Parametern. Der Apple-Experte übertreibt daher nicht. Obwohl dieses Testmodell noch nicht bestätigt, dass die Funktionen es tatsächlich zum fertigen Gerät machen, hat es doch einige Hoffnung – schließlich arbeitet Apple tatsächlich daran.

Noch ein Leck …

Was wir auch im Video sehen: Beim iPhone 12 gibt es wahrscheinlich keine reduzierte Kerbe (Anzeigekerbe im oberen Bereich des Bildschirms), sodass Hoffnungen nicht aufrecht erhalten werden. Der Alias ​​„EverythingApplePro“ von Filip Koroy bestätigt die Glaubwürdigkeit der präsentierten Bilder. Der berühmte YouTuber liefert auch Bilder eine solche Testeinheit mit Bezug auf den nicht weniger bekannten Insider Max Winebach. Ergo: Wir haben es hier tatsächlich mit der „realen Sache“ zu tun.

Das ist schon sicher, die neuen iPhones werden mit dem neuen iOS 14 betrieben – hier im GIGA-Video zu sehen:

Wir müssen noch geduldig sein, denn Apple wird und wird neue iPhones wahrscheinlich nur bei einer Veranstaltung im Oktober, aber nicht wie üblich im September. Bis wir dies wieder in unseren Händen halten, könnte die Zeit wieder vergehen, da das jetzt entlarvte iPhone 12 Pro Max im November mit dem kleinen Bruder iPhone 12 Pro verkauft wird. Im Oktober Derzeit gibt es nur zwei normale Versionen – daher der aktuelle Stand der Dinge.

READ  Versteckt in Ihrer FritzBox: Geniale Funktionen, die Sie unbedingt kennen müssen