Ein Sturm der Wut gegen Donald Trump tobt online, weil der US-Präsident das Koronarisiko früh kannte und es absichtlich heruntergespielt hat. Auf Twitter drücken Benutzer ihre Trauer und ihren Ärger in sehr persönlichen Geschichten aus.

Der amerikanische Präsident Donald Trump zum Corona-Krise bewusst untertrieben – das hat sich jetzt als sicher erwiesen. Autor und Journalist Bob Woodward veröffentlichte Interviews, aus denen eindeutig hervorgeht, dass Trump im Februar mitgeteilt wurde, dass das Virus in der Luft sei und eine höhere Sterblichkeitsrate als die Grippe habe. Im Gegensatz dazu hat Trump öffentlich auf die geringe Anzahl von Fällen in der EU hingewiesen Vereinigte Staaten und hat wiederholt behauptet, dass der Virus von selbst verschwinden wird.

Sie können die explosiven Tonbandaufnahmen im Original hören hier im Video. Die Tonaufnahme ist auch auf Twitter viral geworden. Unter dem Hashtag #Trumpknew (deutsch: Trump wusste es) teilen Tausende von Menschen ihre Geschichten, ihren Ärger und vor allem ihre Traurigkeit über die fast 200.000 Menschen, die in den USA lebten. Coronavirus sind bisher gestorben. Andere veröffentlichen Fotos, die den Präsidenten mit Blut an den Händen zeigen.

Benutzer David Beard erzählt die Geschichte eines 28-jährigen Lehrers im US-Bundesstaat South Carolina. “Sie unterrichtete die dritte Klasse. Sie war am Freitag positiv Covid-19 geprüft. Sie ist am Montag gestorben. “”

Eine Benutzerin namens Denise schreibt, dass ihre Mutter ebenfalls an Covid-19 gestorben ist. “Und Trump wusste und log. Er spielte die Tatsache herunter, dass Hunderte und Tausende von Amerikanern gestorben sind. Mein Herz war gestern gebrochen, als ich mir die Bänder anhörte. Jetzt bin ich wütend. Ich werde wütend bleiben, und jetzt bin ich es bin noch entschlossener, es zu tun. ” Stimmen Sie ab, um dieses Monster zu sehen. “”

Einige fragen sich, wie unterschiedlich die letzten Monate gewesen sein könnten, ob die Zahl der Todesfälle erheblich geringer gewesen wäre oder ob medizinische Versorgung hätte bereitgestellt werden können. “Tote Amerikaner bedeuten ihm nichts”, schreibt ein Benutzer und teilt auch die Tonaufnahme. Eine Twitter-Nutzerin, die sich Francie nennt, schreibt, dass ihr Stiefvater letzten Monat an Covid-19 gestorben ist. “Er sagte, Trump würde uns sagen, ob uns etwas umbringen würde. Er vertraute Trump und jetzt ist er tot. Lass Trump in der Hölle brennen”, schrieb sie.

US-Präsident Trump kommentierte die Vorwürfe am Donnerstag und verschob die Verantwortung. „Bob Woodward hatte meine Zitate viele Monate lang. Wenn er sie für so schlimm oder gefährlich hielt, warum hat er sie nicht sofort gemeldet, um Leben zu retten? Musste er nicht. “Nein, weil er wusste, dass die Antworten richtig und richtig waren”, schrieb er.

Viele wütende Kommentare sammelten sich unter seinem Tweet. “Sie wussten, wie schlimm der Virus ist und wollten nur die Börse vor einem Absturz retten”, beschuldigt ein Benutzer und fragt: “Machen Sie einen Schritt zurück”.

READ  Die EU gibt der Türkei ein Ultimatum im Gasstreit

Viele weitere schlossen sich der Forderung an und drückten ihre Unterstützung unter #resignnowtrump (deutsch: jetzt wieder Trump) aus.