Für das DFB-Pokalspiel zwischen Hansa Rostock und VfB Stuttgart wurden 7.500 Zuschauer zugelassen. Aber nur wenige Minuten nach dem Anpfiff wurden viele Regeln gebrochen.

  • Hansa Rostock erhielt in DFB-Pokal der VfB Stuttgart.
  • Im Stadion erlaubt 7.500 Zuschauer Da sein.
  • Auf den Fotos wurden die Corona-Regeln nicht immer befolgt. Die anderen Fans sind sauer.
  • Jetzt sollte es bald sein einheitliche Lösung für ganz Deutschland.

Update 14. September um 10:55 Uhr: Von DFB-Pokal ist wahrscheinlich der aufregendste Wettbewerb im deutschen Fußball. Jedes Jahr machen es die kleinen Vereine den großen in der ersten Runde schwer, und ab und zu gibt es sogar eine Überraschung. In diesem Jahr schenken die Fans den Ständen jedoch mehr Aufmerksamkeit, wo laut der Zustand es können mehr oder weniger zuschauer stattfinden – oder auch absolut keine.

Corona-Skandal im DFB-Pokal: Rostock-Match verursacht viele Probleme – Pokalwochenende als Test

Spielen zwischen Hansa Rostock und VfB Stuttgart 7.500 Fans waren im Ostseestadion und mit erlaubt Mangel an Distanz im Stadion sowie ein Fanmarsch verursachte viele Probleme (siehe Update 13. September, 18.50 Uhr), es sah aus wie bayerische Clubs nach dem Neustart. Vor einem Geisterhintergrund Der TSV 1860 musste sich bei Eintracht Frankfurt geschlagen geben. Jetzt besteht die Mehrheit der Bundesländer auf a einheitliche Lösung für den Betrachter Patchwork Quilt.

Als die ZDF von Arbeitsgruppe Wie die Staatsoberhäupter wissen wollen, sollten die nationalen Richtlinien so bald wie möglich festgelegt und umgesetzt werden. Diese sollten dann als Modell für die lokalen Behörden dienen. Das Konzept wäre a Arbeitsbelastung Sportanlagen 30 bis 40 Prozent Aufgrund der Kapazität von Stadien und Sporthallen sollten Richtlinien die Grundlage aller nationalen Sportveranstaltungen mit Publikum sein.

READ  Werder Bremen: Hilft Ihnen das Rätsel Yuya Osako - Clemens Fritz jetzt?

Trotz der Entscheidung der Regierung hofft die Task Force, bis Ende Oktober einen Vorschlag zu unterbreiten, um viel früher klare und einheitliche Bedingungen zu schaffen. das Wochenende schneiden wird daher berücksichtigt XXL Test, in denen eine große Anzahl von Anhängern bereits in bestimmten Stadien erlaubt ist. In Dresden sollte 10.000 Zuschauer Montagabend Spiel gegen die HSV helfen.

Nach Angaben von ZDF Die Gruppe der Staatskanzler stimmte zu, abgesehen von der Zustimmung zu 30 bis 40 Prozent der zuschauer unter einhaltung der hygieneregeln auch am Gastfans verzichten. Darüber hinaus ist der Service von Alkohol derzeit verboten.

DFB-Pokal: viel Empörung nach den Corona-Skandalen in Rostock und Magdeburg

Update 13. September um 18:50 Uhr: Nicht nur im Spiel dazwischen Hansa Rostock und das VfB Stuttgart waren am Sonntag Zuschauer DFB– –Tasse erlaubt. Auch beim 1. FC-Spiel Magdeburg gegen Darmstadt 98 Fans wurden ins Stadion aufgenommen. 5.000 durften das Stadion betreten. Allerdings gab es hier anscheinend ähnliche Probleme wie vor dem Spiel in Rostock. Auch in Magdeburg drängten sich Fans auf die Tribünen.

Wieder einmal drückten die Fans ihr Missverständnis schnell über Twitter aus. Einer von ihnen schrieb über: “5000 Menschen dürfen im DFB-Pokal-Spiel zwischen #fcmsvd unter strengsten Bedingungen zur Station gehen … alles ist in Ordnung, aber Sie setzen alles die Welt in EINER REIHE … Wer hat das erfunden? “

Erster Bericht vom 13. September 2020: Rostock – Das FußballFans in Deutschland konnten den Start des erleben DFB– –Tasse Ich freue mich darauf. Darüber hinaus steht der Profifußball im Schatten der Gekrönt *-Krise. Infolgedessen waren an diesem Wochenende in den meisten Stadien keine Zuschauer zugelassen – ein großer Wettbewerbsnachteil für die Heimmannschaft. Besonders in Vereinen der unteren Klasse geben Stadionfans oft das Entscheidendste. Es wurden jedoch nicht alle Stadien leer gelassen.

READ  Chelsea besiegte Brighton und Hove Albion mit Werner und Havertz

DFB-Pokal: Corona-Skandal in Rostock – wütende Fans “Incredible”

Zu einigen Spielen wurden Zuschauer zugelassen. In Chemnitz durften rund 4.600 Fans das Stadion betreten Rostock gleiche 7500. 1. Der FC Magdeburg darf gegen Darmstadt 98 um 18.30 Uhr vor 5000 Besuchern spielen. Aber ungefähr die Bedingungen in Rostock wenige Minuten nach dem Anpfiff gab es Erstaunen.

Vor dem DFB-Pokal * -Spiel sagte Sportdirektor Hansa Martin Pieckenhagen, die 7.000 Zuschauer des Stadions hätten eine “Viel Glück für den Fußball” sein. Das Spiel ist ein “großer Test für uns in Rostock, wenn wir es mit den Zuschauern schaffen”. Schon vor dem Spiel war Rostock angespannt, wie sie offen zugaben. „Es ist eine sehr, sehr große Herausforderung für das, wonach wir suchen müssen. Wir hoffen, dass das Ostseestadion irgendwann wieder voll ist. Dies ist der erste Schritt.“”

DFB-Pokal in Rostock: Zuschauer kommen im Stadion näher

Es bleibt jedoch abzuwarten, ob dies wirklich der erste Schritt für noch mehr Zuschauer sein wird. Minuten nach dem Anpfiff bin ich auf Twitter in Eile Ostseestadion ihr Erstaunen über das, was sie dort sahen: “Wie viele Zuschauer dürfen ins VfB-Stadion zurückkehren?” fragte einen Internetnutzer nach einem Foto der vollen Tribünen in Rostock, wo die Zuschauer überfüllt zu sein scheinen. Eine Reihe von Kommentaren, die unter dem Beitrag gesammelt wurden und in denen andere Fans ihr Missverständnis zum Ausdruck brachten. Wir haben so etwas geschrieben wie: „Ich muss meinen Kopf halten. Entfernungen, Masken … nicht verfügbar “.

Ein anderer Benutzer schrieb auf Twitter: “Unglaublich – in Rostock ist Corona anscheinend Geschichte”. Ein anderer kommentierte die Konsequenzen für den Fußball * und sagte einfach: „Wir brauchen eine einheitliche Regelung für die professionellen Ligen und den Pokal. Alles andere ist eine Verzerrung des Wettbewerbs. “” (rjs) * tz.de ist Teil des nationalen Redaktionsnetzwerks Ippen-Digital.