von Valentin Sattler – –
Ohne größere Ankündigungen stellte AMD die Radeon RX 5300 vor. Trotz ihrer niedrigen ID-Nummer ist sie der RX 5500 sehr ähnlich. Die RX 5300 hat nur eine geringfügig niedrigere Taktrate und weniger Speicher. Darüber hinaus ist die Grafikkarte wirtschaftlicher.

Es gibt eine neue Grafikkarte von AMD, die sich jedoch leider nicht auf die lang erwartete RDNA2-Architektur stützt. Stattdessen stuft das Unternehmen mit dem RX 5300 seine bisherige Reihe von Navi-Grafikkarten herab, um die GTX 1650 OC von Nvidia anzugreifen.

Radeon RX 5300 als neue Grafikkarte für Einsteiger

AMD bewirbt die Radeon RX 5300 für 1080p-Spiele und stattet die Grafikkarte mit 22 Recheneinheiten und 3 GB GDDR6-Speicher aus. Die Leistung der Grafikkarte scheint nicht so schlecht zu sein, wie der Name schon sagt, da sie so viele Prozessoreinheiten wie der RX 5500 hat. Die angegebene Anzahl von Transistoren ist mit 6,4 Milliarden ebenfalls gleich. Mit maximal 1645 MHz ist die Taktfrequenz deutlich niedriger als 1845 MHz und der RX 5300 verfügt über einen kleineren Speicher.

GrafikkarteUCShaderSteigerungsrateSpeichererweiterungTDP
RX 55002214081845 MHz4 GB GDDR6150 W.
RX 53002214081645 MHz3 GB GDDR6100 W.

Die niedrigere Taktrate und die geringere Speichererweiterung reduzieren den Grafikkartenverbrauch, weshalb AMD den RX 5300 mit einer 100-Watt-TDP-Karte ausgestattet hat. Leider ist die Grafikkarte nicht wirtschaftlich genug, um auf eine zusätzliche Steckdose zu verzichten. Bei der Referenzkonstruktion wird die Kühlung durch einen einzelnen Axialventilator an einem Doppelschlitzkühler bereitgestellt.

READ  So können Sie den PC-Virenjäger jederzeit starten

In den von AMD ausgewählten Benchmarks sollte der RX 5300 die Geforce GTX 1650 OC noch deutlich übertreffen. Es ist jedoch nicht sicher zu sagen, wie die Leistung in unabhängigen Benchmarks aussieht. Aufgrund der Taktdifferenz wird erwartet, dass der RX 5300 etwa elf Prozent langsamer ist als der RX 5500. Die geringere Speicherkapazität könnte jedoch in einigen Spielen ein Problem darstellen.

Ebenso spannend: AMD Navi: Erste Notizen zu Navi 41 entdeckt

Leider gibt es derzeit weder Informationen zur Verfügbarkeit des RX 5300 noch zum Preis. Im PCGH-Preisvergleich ist noch keine passende Grafikkarte aufgeführt. Es ist auch unklar, warum AMD nicht nur die Grafikkarte RX 5400 nannte – was für die Spezifikationen viel besser geeignet gewesen wäre.

Jene: AMD über Reddit

Die Werbung: Die besten Radeon-Grafikkarten für Gamer bei Alternate entdecken

Auch bei PCGH-Lesern beliebt: Project Cars 3 auf dem technologischen Prüfstand (Bilder: 4K DCI, maximale Details, bei 1440p heruntergerechnet) (7)HOCHPcPS4XBO

READ  Das kostenlose Tool übertaktet Ihren AMD-Prozessor fast automatisch

Cars 3 Projekt auf dem technologischen Prüfstand: Hertz-Rasenflächen können nicht gemäht werden

Das Rennspiel Simcade Project Cars 3 ist seit dem 28. August verfügbar. Im PCGH-Technologietest erfahren Sie, wie sich Grafik und Leistung entwickeln. Für Ampère, Turing und RDNA 2: Start von Feature Level 12_2 für DirectX 12 (1)

Für Ampère, Turing und RDNA 2: Übersicht über Feature Level 12_2 für DirectX 12

Microsoft hat die Funktionsstufe 12_2 für DirectX 12 eingeführt. DXR 1.1, Schattierungen mit variabler Rate, Mesh-Shader und Sampler-Kommentare sind positiv. AMD Radeon-Software: Version 20.8.3 mit Optimierungen für Project Cars 3 und Marvel's Avengers (1)

AMD Radeon Software: Version 20.8.3 mit Optimierungen für Project Cars 3 und Marvel’s Avengers

Zu Beginn von Project Cars 3 hat AMD jetzt den 20.8.3-Grafikkartentreiber veröffentlicht, der auch Marvels Avengers mehr Leistung bieten soll.

07:37
XFX RX 5700 XT: Vergleich von Designs mit zwei und drei Steckplätzen





[PLUS] Radeon Software Adrenalin 2020 für Radeon RX 5700 und Co. im Test



[PLUS] Radeon Software Adrenalin 2020 für Radeon RX 5700 und Co. im Test



PCGH Plus: Überlegene Leistung, neue praktische Funktionen, ein völlig neues Aussehen und der alte Name. Sie können jetzt die Überraschungen entdecken, die uns AMD Ende 2019 begeistert haben. Der Artikel stammt von PC Games Hardware 02/2020.
Mehr …


gehe zum Artikel


Bildergalerie für “AMD Radeon: Navigationsgrafikkarte RX 5300 abgebildet, Ähnlichkeit mit der RX 5500”