Während der FC Bayern München am Dienstagabend lange gegen RB Salzburg kämpfte, aber dank eines wütenden Sprints letztendlich mit 6: 2 gewann, ließ Borussia Mönchengladbach keinen Zweifel daran, wer von Anfang an die Hose gegen Schachtar Donetsk trug . Die Ukrainer fegten das elf Hengstfohlen in Kiew mit 6: 0 vom Feld. So hat die internationale Presse auf die Spiele reagiert:

RB Salzburg v. FC Bayern München (2: 6)

Bild: Bayerische Gala in Salzburg. 6 Tore, aber Alaba “Super Fusion”. Zum ersten Jubiläum von Hansi Flick als Bayern-Trainer setzen die Rekordmeister ihre Rekordserie fort – und wie! Das 6: 2 in Salzburg ist der 14. Sieg in Folge in der Champions League (elf unter Flick). Ein Thema überschattet jedoch die Tor-Gala: das Scheitern der Vertragsverhandlungen mit David Alaba.

Kicker: Zielschießen in der Endphase: Flick feiert das Jubiläum mit einer offensiven Show. Genau ein Jahr nach seiner Übernahme als Bayern-Trainer hat Hansi Flick einen großen Auswärtssieg in der Champions League errungen. Das 6: 2 bei RB Salzburg setzte die Rekordserie der Bayern fort – war aber bei weitem nicht so klar, wie das Ergebnis vermuten lässt.

ntv: Der FC Bayern hat es in Salzburg schwer. Der FC Bayern ist zu spät in Salzburg, dreht das Spiel um und wird wieder nüchtern. Am Ende sorgen die schönen Füße und die Entschlossenheit von Joshua Kimmich dafür, dass der Titelverteidiger klar gewinnt. Und natürlich Robert Lewandowski.

Der Spiegel: Bayern gewinnt trotz hohem Frühdefizit in Salzburg. Der Widerstand war beträchtlich, aber der Sieg war klar: Der FC Bayern gewann das Champions-League-Spiel gegen Salzburg. Danke auch an ein Sané Traumziel.

IS: Das Münchner Betäubungsmittel kommt spät an. Das hohe Ergebnis lässt darauf schließen, dass RB Salzburg gut gefolgt ist. Aber in den brillanten letzten Minuten haben die Bayern einen erschütternden Sieg errungen.

Sueddeutsche Zeitung: Bayern verwandelt eine wilde Begegnung. Im anhaltenden Regen aus Salzburg kämpften die Münchener mit den schnellen und aggressiven Österreichern. Erst kurze Zeit vor dem Ende gaben sie dem Spiel die entscheidende Wendung.

READ  FC Bayern München und ihre Talentstrategie: So gut ist die neue Generation

Kronen Journal: Salzburg spürt die Sensation – und sammelt die Ablehnungen. Eine mutige Leistung endete mit einem Debakel für Fußballmeister Red Bull Salzburg! Salzburg musste zugeben, dass der amtierende Meister Bayern München am Dienstag in der Champions League eindeutig 2: 6 stand. Dank der Tore von Mergim Berisha (4.) und Masaya Okugawa (66.) blieb die Mannschaft von Jesse Marsch bis zur 79. Minute unentschieden. Aber dann wurden die Deutschen ernst. Dank Robert Lewandowski (21. / Elfmeter, 88.), einem Tor gegen sein Lager von Rasmus Kristensen (44.), Jérôme Boateng (79.) und Leroy Sane (83.) und Lucas Hernández (92.), feierten die Bayern ihren 14. Sieg in ‘in einer Reihe, die zu hoch endete …

Kleine Zeitung: 6: 2! Die Bayern haben am Ende gegen Salzburg etwas zu hoch gewonnen. Salzburg forderte Bayern München lange Zeit in der Champions League heraus, verlor aber deutlich mit 2: 6.

Salzburg Nachrichten: Red Bull Salzburg verärgerte die Bayern und verlor im Ziel mit 6: 2. Red Bull Salzburg hat den Titelverteidiger der Champions League, den FC Bayern München, lange herausgefordert, aber am Ende hat der Titelverteidiger gewonnen. Der Watsch’n für den Serienmeister war mit 2: 6 zu klar.

oe24: 6: 2 – Die Bayern haben es mit dem tapferen Salzburg zu tun. Im Champions-League-Duell gegen die Bayern gab es trotz einer mutigen Leistung nichts für Salzburg. Das Münchner Team gewann in Mozart mit 6: 2.

Kennzeichen: Bayerns offensive Dampfwalze zerstört Salzburg in den letzten zehn Minuten. Die Bayern besiegten Salzburg mit 6: 2 und würdigten den offensiven Fußball.

wie: Bayern ist unbesiegbar. Die deutsche Mannschaft, die schlecht gestartet war, erzielte in den letzten elf Minuten vier Tore für ihre Rivalen und baute auf ihrer Siegesserie in der Champions League auf. Gewinnen, gewinnen und wieder gewinnen. Es ist dieser Satz von Luis Aragonés, der diesen Bayer wahrscheinlich am besten beschreibt. Am Dienstag tat das Team der Stunde genau das bei seinem Besuch in Salzburg, schlug die tapferen Österreicher mit 6: 2 und verlängerte ihre beängstigende Serie auf 14 aufeinanderfolgende Champions-League-Siege.

READ  Bundesliga: Erster Sieg gegen Schalke04 - Bayern München aufgepasst

Sportwelt: 6: 2. Niemand kann die bayerische Dampfwalze am Sprengen hindern. Bayern München macht weiterhin einen festen Schritt durch die Champions League. Nach den Siegen gegen Atlético und Lokomotive Moskau schlug München RB Salzburg. Der erfrischende österreichische Fußball könnte noch Überraschungen bereiten.

Shakhtar Donetsk v. Borussia Mönchengladbach (0: 6)

Der Spiegel: 6: 0-Sieg in der Champions League. Pléa schlägt dreimal zu – Gladbach spielt gegen Schachtar wie eine Spitzenmannschaft. Borussia Mönchengladbach gewinnt im dritten Versuch in der Champions League – und wie: Der Bundesligist war Schachtar Donezk weit überlegen.

Bild: Verrückte Show mit sechs Toren! Gladbach fällt in Donezk ein. Borussia Mönchengladbach bestritt in Shakhtar Donetsk ein großes Champions-League-Spiel und gewann 6: 0 gegen den Meister der ukrainischen Serie (vier Titel seit 2017)!

IS: Gladbachs Ruhmestag. Borussia Mönchengladbach stürmte mit einem 6: 0-Auswärtssieg gegen Schachtar Donetsk die Tabellenführung in der Champions League-Gruppe und spielt nun mit Real Madrid und Inter Mailand.

Kicker: 6: 0 – Berühmter Staatsstreich für die tobenden Gladbacher. Gladbach feiert seinen ersten Drei-Punkte-CL nach einem großartigen Auftritt in Donezk – schließlich hat Borussia Schachtar demontiert. Nach der ersten Hälfte wuchs das Elfenfohlen nach dem Neustart auch im Verwaltungsmodus. Mit jetzt fünf Punkten hat der VfL seine Aufstiegschancen deutlich erhöht.

Online PR: Demonstration gegen Donezk. Borussia feiert einen rekordverdächtigen Sieg in der Champions League. Kiew 4: 2 und 2: 0 – dies sind Borussias einzige und bisher höchste Champions League-Siege. Mit dem 6: 0-Sieg bei Shakhtar Donetsk stellten die Hengste nicht nur einen neuen Vereinsrekord auf. Sie führen jetzt sogar ihre Hammergruppe an.

ntv: Gladbach hat die Eroberer von Real Madrid demontiert. Borussia Mönchengladbach verlor spät gegen Inter Mailand und Real Madrid – und hat daraus gelernt. In Shakhtar Donetsk zieht der Bundesliga-Klub seine Frustration in der Champions League aus der Seele. Die Ukrainer, die zuvor Madrid betrogen haben, fallen völlig.

READ  HSV-Profi positiv auf Corona getestet

dazugehörigen: Borussia Mönchengladbach zerstörte Shachtar und setzte sich in der Gruppe durch. Auf dem Papier hatten deutsche Kunden einen minimalen Vorteil, aber tatsächlich waren sie weit überlegen.

ausdrücken: Shakhtar sollte sich schämen. Donezk leidet unter dem bislang schockierendsten Bankrott. Schachtar verlor im dritten Gruppenspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit einem demütigenden 0: 6.

Ukrainische Wahrheit: Shakhtar Donetsk erlitt im Spiel der 3. Runde der Champions League gegen Borussia Mönchengladbach eine verheerende Niederlage. Die Bergleute verloren 6: 0.

Kronen Journal: Die wütenden Gladbach-Hengste zertrampeln Donezk. Was für eine Gala-Leistung: In Pool B der Champions League stürmte Borussia Mönchengladbach mit einem 6: 0-Sieg über Shakhtar Donetsk die Tabellenführung! Die Deutschen, trainiert von Marco Rose, erzielten den größten Erfolg dank Toren von Alassane Pléa (8., 26., 78.), Ramy Bensebaini (44.) und Lars Stindl (65.) sowie einem Tor gegen sein Lager von Walerij Bondar (17.) die erste Liga in der Geschichte des Vereins.

Kennzeichen: Borussia Mönchengladbach fegt Schachtar vom Feld und setzt Madrid und Inter Mailand unter Druck. Gladbach gab von Anfang bis Ende Vollgas und unterstützte seine Ambitionen, in die Top-16-Mannschaft einzusteigen. Mit weniger als 50% Ballbesitz eliminierte Marco Roses Mannschaft Schachtar – dank klarer und dringender Maßnahmen am Ball.

wie: Gladbach übernimmt nach einer Gala gegen Schachtar. Die Deutschen schlachteten einen Shakhtar, der bereits mit 4: 0 in die Pause gegangen war. Pléa war der Star des Spiels.

Sportwelt: Gladbach zerstört Schachtar und übernimmt die Führung der Gruppe B. Borussia Mönchengladbach brach mit einem 6: 0-Sieg in Kiew die Autorität auf dem Tisch. Die Ukrainer wirkten abwesend, unsichtbar und völlig verdunkelt im Vergleich zu Real Madrids Sieg vor zwei Wochen.