Menschen, die ihre Anhänger wissen lassen möchten, dass sie perfekt beleuchtet und nicht gequetscht (#wokeuplikethis) oder direkt am Handgelenk aufwachen romantischer Moment erfasst haben, sollte dies mit Skepsis behandelt werden. Weil wir wahrscheinlich alle Szenen kennen: wie sich Menschen stundenlang vor Websites beugen, um den schmeichelhaftesten Winkel zu erfassen, und wie wir selbst unsere eigenen Selfies mit einem scharfen Auge bewerten und sie als unwürdig einstufen. Insta.

Instagram ist kein farbenfrohes Fotoalbum, Instagram ist sorgfältig organisierte Handarbeit. Und die Geschichte zeigt es auf besonders beeindruckende Weise @influenceursinthewildwo genau das gezeigt wird: Influencer * innerhalb (oder normale Benutzer) in ihrem natürlichen Lebensraum. Wir können die gesamte Umgebung des Fotos sehen, sehen, wie anstrengend die Pose teilweise ist, wie seltsam der Rahmen ist oder wie wenig inspirierend der schicke Pfosten ist.

Hier eine Auswahl unserer Lieblingsfotos:

mich

READ  SpaceX "Starlink" -Satelliten: Experten warnen vor "extremen" Konsequenzen