Der Technologieunternehmer und Milliardär Elon Musk will die Welt revolutionieren. Dazu baut er innovative Autos, plant Raumfahrten und jetzt muss das menschliche Gehirn verbessert werden. Ein neues Gerät soll am Freitag vorgestellt werden.

Über Twitter quitt Du bist hier– Chefkoch Elon Musk hat ein neu entwickeltes Gerät entwickelt – den sogenannten “Neuralink”, eine kleine Komponente, die in das menschliche Gehirn implantiert werden muss. Es sollte am Freitag präsentiert werden.

Das Gerät soll Menschen helfen

Der Hauptzweck der Gehirnschnittstelle besteht darin, Menschen mit Hirnschäden zu helfen. Im vergangenen Jahr gab es offenbar eine umfassende Geräteabdeckung, die jetzt funktioniert. Während des Eingriffs führt ein “nähmaschinenähnlicher” Roboter kleine fadenartige Elektroden in das Gehirn ein. Ein Gerät hinter dem Ohr des Patienten muss dann Signale über Bluetooth erkennen und senden.

Der Benutzer kann damit einen Computer steuern oder sein Gehirn überwachen lassen. Dies wurde bereits mit Tieren gemacht: “Ein Affe könnte einen Computer mit seinem Gehirn steuern”, erklärte Musk damals. Das Potenzial dieses Geräts soll für diese Welt “transformativ” sein – die Fähigkeit zu sehen, zu hören oder zu sprechen könnte somit wiederhergestellt werden. Menschen mit amputierten Gliedmaßen sind auch eine Zielgruppe für den “Neuralink”.

Lesen Sie auch über Elon Musk und Tesla:

READ  Neue Handys von Motorola, Sony, LG und Nokia