Google hat bereits vor einigen Monaten die Anzeige von Ampeln auf Karten eingeführt, jetzt können noch mehr Nutzer die Funktion nutzen.

Die schlechte Nachricht zuerst: Google hat die Kartenanwendung in Europa noch nicht mit der Anzeige von Ampeln versehen. Es gibt jedoch Nachrichten aus den USA, dass immer mehr Google Maps-Nutzer die Ampelsymbole in der Karten-App sehen können. Leider wird natürlich nicht angezeigt, welche Phase der Ampel sich derzeit in der jeweiligen Ampel befindet – es wäre eine sehr komplexe Verbindung, bei der man auf die öffentlichen Kontrollsysteme zugreifen müsste. Dies wäre technisch möglich, aber es wird sicherlich viele Jahre dauern, bis ein solches System auch in der Praxis eingesetzt werden kann.

Die Anzeige von Ampeln auf einer Route zeigt das Verkehrsaufkommen an, um festzustellen, ob auf der ausgewählten Route längere Ampelphasen zu erwarten sind. Google wird wahrscheinlich eine Funktion anbieten, mit der Sie während der Navigation mit so wenig Licht wie möglich auf eine alternative Route zugreifen können. Da die neue Funktion gerade erst in den USA eingeführt wird, müssen wir in Europa wahrscheinlich noch einige Monate warten, bis sie auch hier verfügbar ist.

Jene: androidpolice

Auch bei Areamobile-Lesern beliebt: Thema

Google: Karten erhalten mehr Details

Dank der Farbverläufe gibt es jetzt eine verbesserte visuelle Darstellung von Grünflächen, Wäldern und Bergen in Google Maps. Google Maps wird bald wieder auf der Apple Watch verfügbar seinThema

Google Maps wird bald wieder auf der Apple Watch verfügbar sein

Nach drei Jahren Abstinenz kehrt Google Maps zur Apple Watch zurück. Google Maps: Neue Funktionen schützen vor COVID-19Thema

Google Maps: Neue Funktionen schützen vor COVID-19

Jetzt bietet Google Maps neue Funktionen, die die Navigation erleichtern sollen, einschließlich des Schutzes vor COVID-19.

READ  Mit diesem Carsharing-Anbieter segeln Sie diesen Sommer in Richtung See