Innerhalb weniger Stunden nach Veröffentlichung der vermutlich endgültigen Spezifikationen für die GeForce RTX 3090, 3080 und 3070 fanden Informationen und Bilder von acht Zotac-Sonderanfertigungen Eingang ins Internet. Dazu gehören die drei Serien mit Nvidia Ampere, die im September erwartet werden.

Informationen aus vielen Quellen

Habe die Informationen gesammelt HD-Technologie, Informatica Zero sowie Twitter-Nutzer @momomo_us und @sfdxpro. Enthält Screenshots der neuen Zotac-Tools Videocardz gefüllt.

Berichten zufolge plant Zotac zunächst mindestens drei GeForce RTX 3090, drei GeForce RTX 3080 und zwei GeForce RTX 3070. Das High-End-Modell Ampere GeForce RTX 3090 und das kleinere Schwestermodell GeForce RTX 3080 mit derselben GA102-GPU ‘ nennt AMP Extreme, Trinity HoLo und Trinity, wobei HoLo eine Trinity darstellt, die von RGB-LEDs beleuchtet wird. Kundenspezifische Designs bieten Kühlsysteme mit drei Steckplätzen und drei Lüftern, zwei 8-poligen PCIe-Anschlüssen und NVLink 4.0-Kontaktleisten.

GeForce RTX 3090/3080 mit kundenspezifischem Design von Zotac

GeForce RTX 3090/3080 mit kundenspezifischem Design von Zotac

GeForce RTX 3090/3080 mit kundenspezifischem Design von Zotac

GeForce RTX 3090/3080 mit kundenspezifischem Design von Zotac

GeForce RTX 3090/3080 mit kundenspezifischem Design von Zotac

GeForce RTX 3090/3080 mit kundenspezifischem Design von Zotac

Die GeForce RTX 3070 erscheint in den Dokumenten von Zotac als wesentlich kompakteres Design mit zwei Lüftern. Twin Edge HoLo und Twin Edge sind nach Namen benannt.

Die inoffiziell aufgedeckten Lücken bei den Schlüsseldaten werden durch die durchgesickerten Bilder und Präsentationen für die kundenspezifischen Designs von Zotac, die Anzahl der RT- und Tensor-Kerne und die endgültige Bestätigung der Existenz einer 20-GB-Version von nicht behoben Die GeForce RTX 3080 sind nicht im Lieferumfang enthalten. In einer Explosionsansicht sehen wir jedoch eine Abbildung einer Leiterplatte, die im Gegensatz zur gekerbten Version der Founders Edition eine sehr klassische Form hat. Videocardz zeigt wieder die Leiterplatte im Detail anhand einer anderen Darstellung. Auch hier ist deutlich die geringe Lücke zwischen den großen GA102-GPU- und GDDR6X-Speichermodulen zu erkennen, die hohe Taktraten ermöglichen, aber auch Restwärme von Bauteilen auf extrem kleinem Raum kombinieren soll.

Erste Informationen zur Zotac GeForce RTX 3000

Erste Informationen zur Zotac GeForce RTX 3000

Erste Informationen zur Zotac GeForce RTX 3000

Erste Informationen zur Zotac GeForce RTX 3000

Erste Informationen zur Zotac GeForce RTX 3000

Erste Informationen zur Zotac GeForce RTX 3000

Erste Informationen zur Zotac GeForce RTX 3000

Erste Informationen zur Zotac GeForce RTX 3000

READ  Top-Smartphone wird immer billiger - aus gutem Grund