Moderatorin Marlene Lufen verabschiedet sich mit berührender Botschaft

© Screenshot / Instagram / marlenelufen

Die fröhliche Art der Fernsehmoderatorin Marlene Lufen bleibt sofort in Ihrem Kopf. Vor kurzem musste sie sich jedoch einem schwierigen Abschied stellen, der sie offenbar auch zu Tränen rührte.

Berlin – Marlene Lufen war bei der Sa. 1 Fernsehfrühstück als Moderator haben. Ihre Popularität bei Fans spiegelt sich auch in wider Instagram Kanal Nachteile: Über 200.000 Menschen verfolgen das Leben des 49-Jährigen. Dort lässt sie ihre Schüler fast jeden Tag an ihrem Leben teilnehmen. In einer kürzlich gezeigten Geschichte gab Marlene sogar zu, dass sie etwas ganz Besonderes war. Auf Wiedersehen Tränen schüttelt.

Fernsehmoderatorin Marlene Lufen steht vor einem harten Abschied und bekommt Heimweh

Viele Zuschauer haben bereits in den 90er Jahren teilgenommen Moderator Marlene Lufen und ich stand vom 1. Samstag bis heute im Frühstücksfernsehen auf. Folgt ihr auch auf Instagram Fan-Community fleißig Nachrichten vom sympathischen Moderator. Lufen postet gerne und auch nicht ein bisschen – manchmal ein Sport-Schnappschuss hier, manchmal ein Selfie mit Kollegen. Selten gesehen: Fotos, auf denen die brünette Schönheit nicht von Ohr zu Ohr strahlt. Das hat sich aber kürzlich geändert. Die Gelegenheit für sie ergreifender Beitrag, war ein emotionaler Abschied, wo der Moderator sogar die hatte Tränen kam.

Moderatorin Marlene Lufen selten emotional: “Ich hätte nie gedacht”

Einige prominente Gesichter haben bereits die erhalten Die Schließung des Berliner Flughafens in Tegel ist äußerst bewegend. Auch Moderatorin Kai Pflaume und Popsängerin Beatrice Egli haben sich über Instagram wieder getroffen. abschließende Worte am Flughafen, bevor es am 8. November endgültig seine Türen schließt. Auch Fernsehmoderatorin Marlene Lufen Treffer schließen sehr: “Das die Abschied von einem Flughafen mich zu Tränen gehen ich werde haben nicht verdächtig. Aber es ist offensichtlich so. Tegel ist die Heimat der Berliner. Bye TXL ”, steht unter den Aufzeichnungen, dass die Flughafen fegte leer beweisen. Auch RTL-Moderatorin Frauke Ludowig Lichten folgt den Zeilen: „Für mich ist es dasselbe… stellt eine Lebensphase dar“, kommentierte sein angesehener Kollege. Dies Abschied scheint nichts für schwache Nerven zu sein. (mrf)

READ  Fans finden mit ihrer Lederoptik Kritik