Wenn wir ein oder zwei Kilogramm abnehmen wollen, achten wir besonders auf Lebensmittel, die besonders fettarm sind. Wir müssen jedoch nicht, da es einige Hilfsmittel zur Gewichtsreduktion gibt, die auch Fett enthalten. Wir wissen, was sie sind

Abnehmen mit fetthaltigen Lebensmitteln? Es klingt eher nach einem Märchen als nach einem Geheimrezept für die nächste Diät. Aber genau das ist es: eine echte Wunderwaffe gegen die Pfunde. Natürlich sind nicht alle fettreichen Lebensmittel eine Garantie für Gewichtsverlust. Es gibt jedoch bestimmte Produkte, die beim Einkaufen in unseren Autos landen sollten, wenn wir die Pfunde fallen lassen wollen. Wir sprechen nicht über Fast Food wie fetthaltige Pommes oder Bürger oder fetthaltige Snacks wie Pommes oder Käsesticks. Wir sprechen natürlich von gesunden Fetten, die in Kombination mit einer reichhaltigen und ausgewogenen Ernährung Ihre nächste Diät zu einem vollständigen Erfolg machen. Diese sind in verschiedenen Arten von Gemüse und Obst enthalten, aber auch in tierischen Produkten. Neben einem abwechslungsreichen Sportprogramm fallen die Pfunde fast so, als ob sie schlafen würden. Jetzt sagen wir Ihnen, welche Lebensmittel Fett enthalten sollen und nach welcher Art von Fett Sie suchen sollten. 🔥

Diät-News zu lesen:

1. Anwalt

Ein besonders fetthaltiges Lebensmittel ist Avocado. Es enthält fast 400 Kalorien und wird daher oft als Kalorienbombe angepriesen. Und ja, die grüne Frucht hat tatsächlich einen Fettgehalt von rund 15 Prozent, was uns jedoch bei einer Diät helfen kann. Dies liegt daran, dass es sich um ein gesundes Fett handelt, das nachweislich den Stoffwechsel ankurbelt und sogar Bauchfett verbrennt. Eine gesunde Avocado-Garnierung am Abend mit Vollkornbrot ist genau die richtige Wahl, um die Pfunde wegschmelzen zu lassen. 🥑

READ  Titanic: Welche Rolle spielten die Nordlichter beim Untergang des Schiffes? - Nachrichten im Ausland

© iStock

2. Mandeln

Es gibt auch Tonnen von Fett in Nüssen versteckt. Insbesondere Mandeln haben einen hohen Fettgehalt. Das Verhältnis von gesättigten und ungesättigten Fettsäuren ist so ausgewogen, dass wir uns keine Sorgen um einen gesunden Snack machen müssen. Etwa 60 Gramm Mandeln pro Tag können dazu beitragen, den Blutzucker konstant zu halten und so Heißhungerattacken vorzubeugen. 🙌🏼

3. Wildlachs

Wildlachs hat auch einen hohen Fettanteil. Das tierische Produkt ist reich an Proteinen, Antioxidantien und insbesondere Omega-3-Fettsäuren. Diese sind jedoch keineswegs schlecht, sie sind ein echter Booster für jede Diät. Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Fischöl Bauchfett tatsächlich schneller schmelzen kann. Fisch mittags oder abends ist auch eine besonders leichte Mahlzeit, die Sie in Kombination mit Reis oder Kartoffeln lange satt hält, ohne ein unangenehmes Völlegefühl zu verursachen. 😋

© Foto von Dana tentis von Pexels

4. Oliven

Ein Lebensmittel, das Sie auf den ersten Blick nicht mit hohem Fettgehalt in Verbindung bringen würden, ist Olivenöl. Die schwarzen und reifen Versionen der Beeren können bis zu 45% Fett entwickeln. Das ist aber überhaupt nicht schlecht, denn es handelt sich um ungesättigte Fettsäuren. Sie stimulieren nicht nur die Fettverbrennung im Magen, sondern sind auch gut für das Herz-Kreislauf-System. 💪🏼

5. Schokolade

Bis jetzt hätten wir wahrscheinlich nie gedacht, dass es möglich ist, dass Schokolade auch dabei hilft, diese Pfunde abzubauen. Aber ja, ein zuckerhaltiger Snack kann Ihnen auch beim Abnehmen helfen. Schokolade enthält häufig ungesättigte Fettsäuren, von denen einige die Fettverbrennung anregen und sich vor allem positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirken. Ein hoher Kakaogehalt ist jedoch wichtig. Wenn Sie sich jeden Tag ein Stück Schokolade zu Ihrer Diät gönnen, unterdrücken Sie auch den Reiz für etwas Süßes und verhindern so lästiges Verlangen.

READ  Demenz, die durch Hirndruck im Alter verursacht wird, ist oft heilbar NDR.de - Leitfaden

© iStock

Diese Lifestyle-Artikel könnten Sie auch interessieren: