Panorama Neue Aortenklappe

Arnold Schwarzenegger nach Herzoperation – “Ich fühle mich fantastisch”

| Lesezeit: 2 Minuten

Bodybuilder, Actionheld und Politiker: Arnold Schwarzenegger ist als starker Mann kaum aufzuhalten. Kurz nach seiner zweiten Herzoperation ist der “Terminator” bereits wieder auf den Beinen.

H.Hollywoodstar Arnold Schwarzenegger (73) hat sich nach einer Herzoperation ausgesprochen. “Ich fühle mich fantastisch”, sagte der ehemalige Gouverneur von Kalifornien am Freitag (Ortszeit) in den sozialen Medien. Er konnte schon spazieren gehen, er schrieb über mehrere Fotos, die ihn draußen zeigten. Er postete auch ein Foto mit Schläuchen im Krankenhausbett, auf dem er lächelte und mit dem Daumen nach oben nickte.

Schwarzenegger bedankte sich beim Behandlungsteam der Cleveland Clinic im US-Bundesstaat Ohio. Der gebürtige Österreicher schrieb, dass er von seiner letzten Operation eine neue Aortenklappe erhalten habe, die an seiner neuen Pulmonalklappe angebracht sei. Der „Terminator“ wurde 2018 zum letzten Mal operiert. 1997 unterzog er sich seiner ersten Herzoperation mit dem Einsetzen einer Aortenklappe. Ärzte wollten damit einen angeborenen Herzfehler korrigieren.

Hier finden Sie den Inhalt von Twitter

Um mit Inhalten von Twitter und anderen sozialen Netzwerken interagieren oder diese anzeigen zu können, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Schwarzenegger erhielt am Freitag auf Instagram eine Flut von Genesungswünschen und tollen Ratschlägen. “Bitte übe heute nicht!” Schrieb seinen Sohn Patrick (27), seine Tochter Katherine (30) schickte Herz-Emojis. Schauspieler Josh Brolin wünschte ihm eine baldige Genesung mit Muskelemojis, Jim Belushi sandte “Gebete für eine schnelle Genesung”, Ex-Skifahrer Lindsey Vonn wünschte “alles Gute !!!!”.

Der ehemalige Mr. Universum hatte mehrere Motorradunfälle. 2006 hat er sich beim Skifahren den Oberschenkel gebrochen und hat bereits eine neue Hüfte.

Der Vater von fünf Kindern war von 2003 bis 2011 Gouverneur von Kalifornien. Danach kehrte er in die Kamera zurück und ist weiterhin politisch aktiv, auch im Umweltschutz. Er ist traditionell Republikaner, hat sich aber kürzlich von US-Präsident Donald Trump distanziert. Im September hat er ein Video auf Instagram verlinkt, in dem er und die frühere First Lady Michelle Obama (56) zur Abstimmung aufgerufen haben. Er wünschte auch der demokratischen Finalistin Kamala Harris viel Glück im Wahlkampf.

Lesen Sie auch

READ  Vermisster Wanderer nach fast zwei Wochen im US-Nationalpark gefunden