So sehr wir möchten, ist die Koronapandemie noch lange nicht vorbei. Nachdem die Zahl der Infektionen im Sommer leicht zurückgegangen ist, steigen sie weltweit wieder in die Höhe.

Als ob das nicht genug wäre, tritt im Herbst und Winter ein weiteres Problem auf – die Erkältungs- und Grippesaison rückt näher. Viele der Symptome der drei Krankheiten sind sehr ähnlich. Es stellt sich daher die Frage: Woher weiß ich, ob ich behandle? Coronavirus infiziert wurden oder “nur” erkältet sind?

Das unabhängige Verbraucherportal Vergleich.org hat dafür eine Infografik erstellt, die zeigt, welche Symptome typisch für Covid-19, Grippe und Erkältung sind.

Corona: So unterscheiden Sie Symptome von Erkältungen oder Grippe

Zunächst möchten wir betonen: Die Tabelle soll nur erste Rohdaten liefern. Nur ein Arzt oder ein medizinischer Labortest kann Ihnen Sicherheit über die Krankheit geben. Wenn Sie Symptome von Covid haben oder Kontakt zu jemandem hatten, bei dem nachweislich eine Koronainfektion vorliegt, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Rufen Sie zuerst Ihren Hausarzt an und wissen Sie, welche Vorsichtsmaßnahmen Sie treffen müssen, wenn Sie einen Arzt aufsuchen, um andere Patienten und Mitarbeiter zu schützen.

In einer offiziellen Erklärung von Comparison.org heißt es: „Unsere Infografik muss eine erste Richtung vorgeben. Leider sind die Symptome von Covid-19, Grippe und Erkältung sehr ähnlich und oft nicht sehr spezifisch. Im Zweifelsfall sollten Sie stattdessen Ihren Arzt fragen und sich möglicherweise untersuchen lassen. “”

Und: Auch mit der Grippe sollte nicht leicht sein. Auch hier sollten Sie bei schweren Symptomen nicht auf ärztlichen Rat verzichten.

Wir haben die Tabelleninformationen für Sie hier zusammengefasst:

READ  Entscheidung des Landgerichts Berlin: Klage des Gastwirts von Charlottenburg auf Koronareparatur abgewiesen - Berlin

An diesen (Haupt-) Symptomen können Sie eine Koronainfektion erkennen

Obwohl derzeit viel Forschung zu Covid-19 betrieben wird, ist die Krankheit noch lange nicht vollständig entschlüsselt. Deshalb müssen viele Symptome ohne Zweifel noch festgestellt werden. Bisher gilt jedoch Folgendes: Die häufigsten Symptome einer Koronainfektion sind Fieber und trockener Husten. Bei Covid-19 können auch Kopfschmerzen, Müdigkeit, Körperschmerzen und Halsschmerzen auftreten. Darüber hinaus berichten viele Infizierte, dass sie ihren Geruchs- und Geschmackssinn verloren haben. Das Problem: Eine Einschränkung dieser Sinne kann auch von Influenza sprechen, so dass eine eindeutige Diagnose schwierig ist.

Schwere Symptome von Covid können sich in Atembeschwerden, Brustschmerzen oder einem Verlust der Fähigkeit zum Sprechen und Bewegen äußern. Ein Arzt muss hier unbedingt (!) Konsultiert werden.

Eher untypisch für eine Infektion mit dem Corona-Virus: laufende Nase, Niesen und produktiver – bedeutet: schleimiger Husten.

Das Schlimme am Corona-Virus: Ungefähr 20% der Infizierten haben keine Symptome. Das heißt aber nicht, dass sie andere nicht infizieren können, die wiederum schwer krank werden. Deshalb ist es so wichtig, die AHA-Regeln zu respektieren: EINWarten, H.Hygienemaßnahmen ergreifen und EINlltagsmasken tragen. Wenn Sie viel Zeit mit anderen Personen in geschlossenen Räumen verbringen (z. B. im Büro), sollten Sie auch regelmäßig lüften.

Weitere Informationen zur durch das Corona-Virus ausgelösten Covid-Krankheit finden Sie auf der Homepage des Robert Koch-Instituts.

Sie können die Grippe an diesen (Haupt-) Symptomen erkennen

Wenn Sie an der Grippe erkranken, fühlen Sie sich schnell krank, erschöpft und müde. Zu den Symptomen gehören normalerweise hohes Fieber, Schüttelfrost, trockener Husten, Kopfschmerzen und Körperschmerzen.

Sie sollten die Grippe niemals unterschätzen und sich immer vollständig heilen. Andernfalls können schwerwiegende Komplikationen wie Myokarditis auftreten.

In diesem Jahr wird Risikogruppen wie älteren Menschen, schwangeren Frauen, Kindern und Menschen mit früheren Krankheiten aufgrund der Koronapandemie empfohlen, sich eine Grippeimpfung zu verschaffen. Nicht nur, um Sie zu schützen, sondern auch, um das Gesundheitssystem zu entlasten. Ob Sie geimpft werden möchten, liegt natürlich bei Ihnen.

Sie können eine Erkältung an diesen (Haupt-) Symptomen erkennen

Obwohl eine einfache Erkältung angesichts von Covid und Grippe als relativ harmlos angesehen wird, sollte die Krankheit nicht unterschätzt werden. Die häufigsten Symptome sind Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, laufende Nase und Husten. Dies ist zu Beginn der Erkältung oft trocken, kann sich dann aber in einen produktiven Husten mit viskosem Auswurf verwandeln.

Darüber hinaus gibt es häufig Kopfschmerzen und Körperschmerzen sowie ein allgemeines Gefühl der Erschöpfung und Erschöpfung. Mittel: Ruhe ist notwendig. Vermeiden Sie nach Möglichkeit den Kontakt mit anderen Personen, da eine Erkältung ebenfalls ansteckend ist.

Sie sehen, die Symptome sind alle ziemlich ähnlich. Nur ein vom Arzt durchgeführter (Blut-) Test kann 100% ige Sicherheit über die vorhandene Krankheit geben.

Apropos: Hier erfahren Sie, mit welcher Diät Sie Ihr Immunsystem in der kalten Jahreszeit stärken können.