Tesla bietet die Mittelklasse-Limousine an Modell 3 in Deutschland mit sofortiger Wirkung mit aktualisierter Ausstattung und Leistung. Zu den Innovationen gehören eine größere Reichweite und eine schnellere Beschleunigung für die einzelnen Versionen sowie neue Felgen und neue Ausstattungsdetails. In Deutschland ist der Preis für das Elektroauto jetzt etwas niedriger, aber laut Kunden wurde dies teilweise schon früher umgesetzt.

Das Basismodell “Standard Plus” in diesem Land kostet jetzt 43.880 Euro und legt nach dem WLTP-Standard mit einer einzigen Ladung 430 Kilometer zurück. Zuvor wurden 43.990 Euro für eine Reichweite von 409 Kilometern gefordert. Es geht in 5,6 Sekunden von null auf hundert, die Höchstgeschwindigkeit bleibt ebenfalls unverändert bei 225 km / h.

Die “Langstrecken” -Variante des Modells 3 kostet jetzt 52.980 Euro statt 53.790 Euro und legt 580 Kilometer auf einen Schlag zurück. Die Reichweite hat sich um 20 Kilometer erhöht und der Sprint auf 100 km / h ist jetzt in 4,4 Sekunden schneller als in 4,6 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt nach wie vor 233 km / h. Die High-End-Version „Performance“ ist ab sofort für 58.980 Euro erhältlich und damit 1010 Euro günstiger. Reichweite (530 km), Beschleunigung (3,4 s / 100 km / h) und Höchstgeschwindigkeit (261 km / h) wurden nicht aktualisiert.

Außen verzichtet Tesla beim neuen Modell 3 auf Chromdekorationen, die Türgriffe und Fensterrahmen sind jetzt schwarz. Laut dem US-Blog sind weitere Anpassungen enthalten Teslarati Je nach Variante neue Felgendesigns, ein neuer Look für die Mittelkonsole und die elektrische Kofferraumentriegelung in allen Ausführungen.

Das Modell 3-Update ist kein neues Modelljahr, wie es bei anderen Herstellern üblich ist. Der kalifornische Elektroautohersteller passt die Technologie und Reichweite seiner Fahrzeuge ständig an. In der Regel wird dies nicht offiziell mitgeteilt, sondern wie bisher durch neue Bilder und Beschreibungen. im Online-Konfigurator offensichtlich. Teslas Anteil von 3.000 Euro netto in deutscher Sprache, der von Bund und Herstellern finanziert wird, wurde bereits von den angegebenen Preisen abgezogen “Umweltbonus” -Förderung.

READ  Beliebtes Mineralwasser verschwindet aus den Regalen: Rewe und Edeka sollten keine Flaschen mehr verkaufen