Auf dem Republikanischen Kongress kämpften Familienmitglieder für die Wiederwahl des derzeitigen Präsidenten der Vereinigten Staaten. Alle Informationen zur Trump-Show im Newsticker.

  • Die Konferenz der Republikanischen Partei der Vereinigten Staaten begann am Montag, dem 24. August (Ortszeit).
  • Mitglieder der Trump-Familie kämpften nun während der Reden für die Wiederwahl des amtierenden Präsidenten.
  • In unserem News-Ticker halten wir Sie über zukünftige Entwicklungen auf dem Laufenden.

Update am 26. August um 16:26 Uhr: Des Republikanischer Kongress ist für den derzeitigen Präsidenten der Vereinigten Staaten. Donald Trump auch ein wichtiges Wahlkampfereignis. Im Rahmen der Veranstaltung verteidigten Mitglieder seiner Familie ihre Wiederwahl verwendet, darunter eine überraschend offene Frau Melania Trump. Aber nach seiner Rede gab es eine peinlicher Kussfehler.

Das Paar hat mehrfach mit Donalds Schlagzeilen gemacht fehlgeschlagene Fortschritte getan. Auch diesmal läuft es vor den Kameras nicht gut. Der Präsident möchte seiner Frau für ihre Rede danken und setzt sich zu einem Kuss zu ihrem Mund, aber sie hält es Wange Nieder. Das Ergebnis: ein etwas unangenehmer Moment.

Schlechter Kuss: peinlicher Moment für Donald Trump und seine Frau Melania.

© Evan Vucci / AP / dp

US-Wahl 2020: Joe Biden Field beschuldigt Republikaner, eine “alternative Realität” zu organisieren

Update am 26. August um 14:05 Uhr: Das Feld der demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden hat die Republikaner beschuldigt, in ihren zu sein Parteitag in North Carolina eine “Alternative Realität” aufführen. Das dort gemalte Gemälde von Amerika kennt damit nicht den Tod von Tausenden Coronavirus Menschen infizierten letzte Woche, sagte der Abgeordnete Kampagnen-Manager Kate Bedingfield am Dienstagabend nach dem zweiten Tag der republikanischen Nominierungskonvention. Im republikanischen Amerika stagnierte die Wirtschaft nicht und Schulkinder müssen nicht zu Hause bleiben.

US-Demokraten zu Donald Trump: “Total Leadership Failure”

“Donald Trumps anhaltende Weigerung, dieses Virus ernst zu nehmen, hat Amerika zum schlimmsten Ausbruch der Welt gemacht”, heißt es in einer Erklärung von Bidens Kampagnenteam nach dem zweiten von vier Tagen des republikanischen Treffens.

READ  Extremes Leben: Viren als Nahrung

Die Weigerung des Parteitags, “die Realität zu akzeptieren”, beweist dies “Vollständiges Versagen der Führung” des Präsidenten. Trumps Wirtschaftsberater Larry Kudlow sprach nur in der Vergangenheitsform vom Corona-Virus. “Das amerikanische Volk kann Donald Trump nicht mehr erlauben, seinen Kopf in den Sand zu stecken”, kritisierte Bedingfield. Das Weiße Haus muss endlich handeln und darf die Realität nicht weiter leugnen.

US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania Trump

© Evan Vucci / AP / dpa

Parteitag vor den US-Wahlen 2020: Republikaner loben Trump als Macher mit “totaler Ehrlichkeit”

Update am 26. August um 11:46 Uhr: Das Republikaner Ich habe es am zweiten Tag versucht Parteitage offensichtlich um der Kritik entgegenzuwirken US-Präsident Donald Trump teilte das Land mit seinen oft kontroversen Aussagen. Erste Frau Melania Trump sagte er gegenüber dem undiplomatische Kunst Ihr 74-jähriger Ehemann: „Was wir als Bürger von unserem Präsidenten verdienen, ist völlige Ehrlichkeit. Ob es Ihnen gefällt oder nicht, Sie wissen immer, was er denkt, weil er einer ist authentische Person Wer liebt dieses Land und seine Menschen. “Sie fügte hinzu:” Er ist nicht traditioneller Politikerdas spricht nur. Es erfordert Maßnahmen und erzielt Ergebnisse. “

US-Wahl 2020: Melania Trump offen über den Fallout der Kronenpandemie

Update am 26. August um 9.22 Uhr:: Überraschend offen First Lady Hut Melania Trump auf die Auswirkungen von Kronenkrise in den Vereinigten Staaten gesprochen. Gleich zu Beginn seiner Rede in der Republikanischer Parteitag war die erste Dame in Pandemie* zu. Seit März lebt das Leben der Menschen in den Vereinigten Staaten “Drastisch verändert”: “Der unsichtbare Feind Covid-19 ist über unser wunderschönes Land gegangen und hat uns alle getroffen”, sagte die Frau des Präsidenten. Viele Menschen waren besorgt und fühlten sich “hilflos”. Sie betonte: “Ich möchte, dass Sie wissen: Sie sind nicht allein.”

Es gibt schon mehr als 178.000 Menschen starb an den Folgen einer Koronainfektion, mit Abstand die höchste Zahl der Welt. Auf Trumps Parteitag der Republikanischen Partei wurde es durch die Pandemie verursacht Leiden aber bisher hat es kaum eine Rolle gespielt. Vielmehr wiederholte sich Trump Umgang mit der Pandemie Gelobt: In Reden und Videos wurde der Präsident als entschlossener Krisenmanager dargestellt, obwohl Kritiker Trump entscheidend war. Geteilte Verantwortung Attribut des Ausmaßes der Krise.

Mit Aussagen von Corona sorgte First Lady Melania Trump auf dem Parteitag der Republikaner für Überraschung.

© Brendan Smialowski / AFP

Ist Trump ein mieser Administrator für die Krone? First Lady nimmt Stellung: Der Sohn des Präsidenten erscheint fragwürdig

Update 26. August, 6.30 Uhr: First Lady Melania Trump * setzte sich in seiner Rede vor dem Republikanischen Kongress für eine weitere Amtszeit von Präsident Donald Trump ein. “Mein Mann, unsere Familie und die Leute dieser Regierung kämpfen für Sie”, sagte die 50-jährige Frau am Dienstagnachmittag (Ortszeit) während ihres Auftritts im Rosengarten. Weißes Haus. “Er liebt dieses Land und weiß, wie man etwas erreicht”, betonte Melania Trump. “Ich glaube, dass wir jetzt mehr denn je die Führung meines Mannes brauchen.”

READ  DFB-Trainer Jogi Löw eliminiert diese fünf Spieler

Die First Lady verzichtete in seiner Rede darauf, den demokratischen Präsidentschaftskandidaten anzugreifen Joe Biden. “Ich möchte diese kostbare Zeit nicht nutzen, um die andere Seite anzugreifen”, sagte er. In Bezug auf den Demokratischen Kongress fügte er hinzu: “Wie wir letzte Woche gesehen haben, dient diese Art von Gespräch nur dazu, das Land weiter zu spalten.”

Melania Trump setzte sich dafür ein, dass ihr Ehemann auf dem Republikanischen Konvent wiedergewählt wird.

© afp / Brendan Smialkowski

Ist Trump ein schlechter Administrator der Krone? First Lady nimmt auf dem Parteitag Stellung

Melania Trump sprach mit den Familien der Opfer der Corona-Pandemie sein Mitgefühl. Sie erklärte, dass die Regierung ihres Mannes nicht aufhören werde zu kämpfen, bis sie wirksam werde. Impfstoff dagegen Coronavirus * Ich werde für alle geben. “Donald wird nicht ruhen, bis er alles in seiner Macht Stehende getan hat, um für alle zu sorgen, die von dieser schrecklichen Pandemie betroffen sind.” Kritiker der Pandemie werfen dem Präsidenten mangelndes Mitgefühl für die Betroffenen vor.

Die First Lady hat dies auch in ihrer Rede angesprochen Proteste gegen Polizeigewalt und Rassismus einer der afroamerikanischen Tod George Floyd Sie wurden während eines brutalen Polizeieinsatzes Ende Mai entfesselt. “Wir müssen uns daran erinnern, dass wir alle eine Gemeinschaft sind, die aus vielen Rassen, Religionen und Ethnien besteht”, sagte er.

Parteitag der Republikanischen Partei: Trumps Sohn erscheint fragwürdig

Ursprungsmeldung (26. August, 6 Uhr):

Washington – Sohn des Präsidenten Eric Trump hat den Amerikanern versprochen, dass seine Landsleute bald sein werden Mars es wird fliegen, angetrieben vom amerikanischen Geist. Er habe “die Skyline von New York City gebaut, den Hoover Dam gebaut und werde unter der Führung meines Vaters Amerikaner zum Mars schicken”, sagte Eric Trump auf dem Parteitag. Republikaner, in welchem Donald Trump Wie Kandidat für eine Sekunde Amtszeit war nominiert.

READ  Kritik der Rettung auf See: "Ein Christ kann ertrinken" - ein Pastor verlässt die Gemeinde

Dieser amerikanische Geist wird auch “die leeren, repressiven und radikalen Ansichten der äußersten Linken in 68 Tagen besiegen”, sagte Eric Trump am Dienstagabend. das Wahl Am 3. November * blieben jedoch noch 70 Tage, wie unter anderem von einem CNN-Reporter festgestellt wurde.

Trumps Sohn verspricht: “Mein Vater wird für dich kämpfen”

Vor seinem Vater habe sich niemand für die “stille Mehrheit” im Land eingesetzt, sagte Eric Trump. Politiker sowohl die Demokraten So wie die Republikaner vor Trump “mehr daran interessiert waren, wie sie von den Eliten in Paris empfangen werden, als daran, wie die Amerikaner für ihre Familien in Pittsburgh sorgen werden”. “Mein Vater wird für dich kämpfen”, sagte er.

“Ich liebe dich so sehr!”, Sagte Eric Trump zu der Rede seines Vaters. Infolgedessen war er der erste von Trumps Söhnen, der persönlich mit dem Präsidenten sprach. “Dad, lass uns Onkel Robert stolz machen.” Donald Trumps jüngerer Bruder Robert, den er seinen besten Freund nannte, starb vor ungefähr 10 Tagen. (lks / afp) * Merkur.de ist Teil des Ippen-Netzwerks.

In der ARD-Show „Hart aber fair“ wurden der Begriff Donald Trump und seine Aussichten diskutiert: Der Schlagabtausch endete fast in einem echten Skandal.

Rubriklistenbild: © Evan Vucci / AP / dpa