Noch mehr Auswahl bei Signify Smart Home Lighting. Neben der starken Marke Philips Hue betritt das Unternehmen mit Wiz auch den deutschen Markt. Die WLAN-Lampen von Wiz werden in Kürze offiziell in Deutschland verkauft. In einigen Fällen sind Wiz-Produkte bereits bei Einzelhändlern in diesem Land erhältlich. Signify muss jedoch noch bekannt geben, wann eine höhere Lampenverfügbarkeit garantiert werden sollte.

Stellenmarkt

  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt

Im April 2019 erwarb Signify das in Hongkong ansässige Unternehmen Wiz und bot sich so die Möglichkeit, schnell in den Markt für WLAN-Beleuchtungssysteme einzusteigen. Wiz-Lampen werden über WLAN gesteuert. Es gibt eine geeignete Anwendung zur Konfiguration und Steuerung. Die Produktlinien Philips Hue und Wiz sind nicht kompatibel. Wenn Sie bereits Philips Hue-Leuchten besitzen und Wiz-Leuchten verwenden, müssen Sie für beide Systeme eine separate App verwenden.

Für Wiz wird eine Fernbedienung angeboten, die ungefähr die Größe einer Fire TV-Fernbedienung hat. Darüber hinaus werden alle drei gängigen digitalen Assistenten wie Alexa, Google Assistant und Siri beim Bedienen von Lampen mit Sprachbefehlen unterstützt.

Wiz plant, 2021 Außenleuchten auf den Markt zu bringen

Wiz-Lampen sind in verschiedenen Versionen und mit Standardfassungen auf dem Markt erhältlich. Es gibt auch unabhängige Lampen im Sortiment. Für das kommende Jahr sind Schreibtischlampen geplant und für den Außenbereich geeignete Lampen werden erwartet. Wiz möchte sich von anderen WLAN-Lampen dadurch abheben, dass die Anwendung besonders klar ist und die Lampen so einfach wie möglich gesteuert werden können.

Wiz enthält auch einen klassischen Wandschalter. Wenn die Lampe durch einmaliges Drücken eingeschaltet wird, wird die bevorzugte Lichtstimmung ausgewählt. Wenn der Wandschalter innerhalb von drei Sekunden erneut gedrückt wird, wird eine weitere gespeicherte Lichteinstellung angezeigt.

READ  Zunder, Hummel und Co: iPhone im Profilbild macht dich sexy

Wiz WLAN-Lampen (Bild: Signify)

Wie bei anderen intelligenten Lichtern kann das Licht auch mithilfe von Zeitplänen automatisiert werden. Ein Bewegungsmelder ist als Zubehör erhältlich. Je nach Lampenmodell müssen Lichtatmosphären wie der Kamin oder die Kerze simuliert werden. Die für Deutschland angekündigten Lampen verfügen über einen WLAN- und Bluetooth-Chip, um die Konfiguration zu vereinfachen. Wiz hat auch eine WLAN-Buchse in seiner Reichweite.

Wiz Lampen in verschiedenen Designs

Auf der Auf der Wiz-Website gibt es eine Übersicht über die verschiedenen Lampen. Die Kerzenlampen Wiz E27 / A60, GU10 und E14 / C37 kosten in der weißen Version jeweils 13 Euro und in der Farbversion jeweils 16 Euro. Die Wiz E27 / G95 Lampe kostet 15 Euro für die weiße Version und 19 Euro für die Farbversion. Das Modell E27 / A67 ist in einer weißen Version für 18 Euro und in einer Farbversion für 20 Euro erhältlich.

Darüber hinaus bietet Wiz eine Reihe von Glühlampen mit E27-Fassungen zu Preisen zwischen 15 und 60 Euro an. Die WLAN-Buchse kostet 20 Euro, der Bewegungsmelder 25 Euro und die Fernbedienung 15 Euro. Neben Hero und Quest gibt es auch zwei unabhängige Lampen, die für jeweils 60 Euro angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder benutze dies Pures Golem-Angebot
und lies Golem.de

  • ohne Werbung
  • mit deaktiviertem JavaScript
  • mit Volltext-RSS-Feed